Performance Coaching: Kreative Rollen- und Statusspiele im Job - Veröffentlichung: 2016 Beltz Verlag

Parkettsicher in und aus der Reihe tanzen. Mit zahlreichen Spielen und Übungen für die gelungene Performance

 

Performance Coaching

»Wir spielen alle Theater«  – für das Berufsleben gilt dies erst recht: Rollen- und Statusspiele bestimmen unser Verhalten unter Kollegen,und auch gegenüber Vorgesetzen oder Kunden.

Dieses Buch ist ein Wegweiser zu mehr Humor, Schöpferischkeit und Verständnis im Umgang mit unseren Mitmenschen. Es zeigt anhand der Analyse von Fallbeispielen und zahlreicher praktischer Übungen, wie man die eigene Performance optimieren und kreativ weiterentwickeln kann, um mit positiver Ausstrahlung zu punkten. 

Wer aus erstarrten Rollenmustern ausbricht, gewinnt  Spielräume für neue Ausdrucksmöglichkeiten. Die Übungen können in Seminaren, Trainings, im Coaching oder in therapeutischen Sitzungen eingesetzt werden.

Neben dem soziologischen Rollenbegriff erläutert die Autorin Konzepte wie Rollenzementierung oder Altercasting. Weitere Schwerpunkte sind die wechselseitige Beeinflussung von Emotionen, (Körper)Sprache und Stimme sowie die Unterschiede zwischen männlichem und weiblichem Rollenverhalten in der Berufswelt.

 

Zielgruppe

Trainer, Berater, Coaches, Dozenten

 

Aus dem Inhalt

 

Kommunikation als Performance 

Die Sprache der Gefühle

Gruppendynamische Herausforderungen

Superboss und Underdog – Bewältigung alltäglicher Statusspiele

Frauen in der Führung: Verwandlung der weiblichen Rolle

Die Bühne des Alltags – Performance-Coaching 

Angewandte Rollenspiele

Häufige Fragen zu öffentlichen Aufritten

 

Rezensionen:

 

"Dieses Buch ist die Basis jedes Kommunikationstrainings und hilft unsere Wirkung, die wir auf andere ausüben, zu verstehen und zu verbessern. Nicht nur auf dem Podium, sondern auch im Alltag mit KundInnen, KollegInnen, Vorgesetzten oder Studierenden. Mit Humor und Leichtigkeit vermittelt die Autorin ihre Schätze, die sie über jahrelange Erfahrung als Seminarleiterin und Performerin und über ihre Auseinandersetzung mit wissenschaftlicher Literatur zu Kommunikation gewonnen hat."

 

Prof. Dr. Erna Nairz-Wirth, Bildungswissenschaft, Wirtschaftsuniversität Wien

 

„Ein besonderes Business-Buch ist der Autorin gelungen. Wer "Performance Coaching" aktiv durcharbeitet, erfährt viel über sich und wird seine Erscheinung erfolgreicher und bewusster in Meetings und in Präsentationen einsetzen können."

 

Management-Journal-Fazit

 

Weitere Rezensionen unter:

http://www.amazon.de/review/R1FOI9RAQJSWFZ/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3407365993&channel=detail-gl

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Trainingsmanual: 100 außergewöhnliche Stimmungsmacher - Veröffentlichung: Oktober 2008

Lebendige Methoden zur Entwicklung von Offenheit, Selbstvertrauen und Motivation in Seminar- und Gruppensituationen

 

trainingsmanual_stimmungsmacher

 

Wie oft fehlen außergewöhnliche Kommunikationsspiele, die ein Seminar beleben können, oder Übungen, die ein Seminar in Schwung bringen: Interventionen, die leicht umsetzbar sind und kaum Zeit brauchen?

 

In diesem Buch finden TrainerInnen, VerkaufsleiterInnen, TeamleiterInnen und Coaches über 100 Übungen. Ihre Themen sind nonverbale Kommunikation, Akzeptanz und „Blockierung“, Statuskämpfe und Entwicklung einer partnerschaftlichen Beziehung.

 

Hinzu kommen Übungen speziell für Warm-ups sowie Übungen mit dem Schwerpunkt „Teamarbeit“. Jeder Abschnitt beginnt mit einer theoretischen Einführung, gefolgt von Übungen, die Wissen und Praxis vertiefen.

 

Einsatzmöglichkeiten: Für alle Situationen , in denen Kommunikation eine wichtige Rolle spielt, wo Bewusstsein und Freude in alltäglichen Begegnungen erzeugt werden sollen. Das gilt von „Energiepausen“ bis „Konfliktsituationen“ für alle Trainings- und Unterrichtsformen, Präsentationstechniken uvm.

 

Jenny Simanowitz beschäftigt sich seit Jahren mit dem „Unausgesprochenen in der Kommunikation“. Sie ist in Österreich eine sehr beliebte, für ihre herzliche und humorvolle Art bekannte Kommunikationstrainerin. In ihrem Buch vermittelt sie Kenntnisse über Kommunikation mit Tiefgang, Leichtigkeit und Witz - eine Rarität auf dem Trainingsmarkt!

 

 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen 100 außergewöhnliche Stimmungsmacher

Von Naturerlebnisbuero-bicker.de

Warm-ups, Entspannung, Körpersprache, Stimme, Affirmation und Negation, Ausklang und Stimmungsmacher heißen die Kapitelüberschriften dieses Titels. Dieser beherbergt etliche wunderbare Übungen zum Kennen lernen, Muntermachen nach dem Mittagstief und anderen Tiefs sowie Möglichkeiten Abschiede zu gestalten und vor allem die Kommunikation zu verbessern. Jedes Kapitel fängt mit einer kleinen theoretischen Einführung an und geht dann über in Übungen und Spiele, die diese praktisch vertiefen. Bei manchen Übungen stehen kleine Hinweise, auf welche häufig beim Spiele zu beobachtenden Verhaltensweisen der Seminarleiter sich einrichten sollte. Auch dies ist eine nicht zu unterschätzende Hilfestellung für die Vorbereitung von Veranstaltungen. Alle Stimmungsmacher dienen dazu die Zusammenarbeit und Kommunikation von Gruppen zu erleichtern und die Gruppendynamik zu verbessern. Dabei finden das Nonverbale und die Beziehungsarbeit in kleinen und großen Gruppen immer wieder ihren Platz. Die Autorin beschreibt Theorie und Praxis in sehr leichter, beschwingter Art und geht dabei sehr in die Tiefe. Die herrlichen Illustrationen helfen sehr beim Verständnis und verleihen dem Buch ungeahnten Witz und Leichtigkeit. Der Titel ist ein sehr hilfreiches Werk für alle Situationen in Veranstaltungen und Seminaren in denen es menschelt! Es sollte in keiner Hochschulbibliothek fehlen und stellt für jeden Erwachsenenpädagogen ein gutes Nachschlagewerk mit vielen kommunikativen Zweckmitteln dar.

 

Ideengeber und Fundgrube

Von Media-Mania.de

Auffällig ist die Breite des Praxiswissens der Autorin. Zu jedem Thema gibt es vielfältige Übungen, oft auch mit Variationen. In jedem Kapitel steht ein theoretischer Teil vor den Übungen, hier werden Tipps und besonders wichtige Informationen zum jeweiligen Thema gegeben. Es wurde darauf geachtet, dass in den Übungen kein Leistungsdruck entsteht und sich somit der Spielcharakter und die Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten voll entfalten können. Jenny Simanowitz fordert dazu auf, mit Humor und viel Spaß an die Übungen heranzugehen, diese Freude am Spielen wird auch bei der Lektüre deutlich und wirkt ansteckend. 

Jede Übung ist nachvollziehbar dargestellt; oft werden besondere Hinweise (wie: "nur für Gruppen ab sechzehn Personen geeignet" oder "vor einer Konzentrationsphase empfohlen") genannt. Obwohl einige Übungen und Spiele auch für Kinder oder Jugendliche geeignet und nachvollziehbar sind, richtet sich der Großteil an die Arbeit mit Erwachsenen. 

Illustrationen von Simone Pahl verdeutlichen die Übungen, dienen der Auflockerung und heben den spielhaften Charakter hervor. 

Dieses Buch bietet mit seinen "Stimmungsmachern" eine Hilfe für TeamleiterInnen, TrainerInnen und Coaches, die Übungen und Spiele suchen, um bei Seminaren oder zwischendurch ihre Gruppe aufzulockern. Hierbei kann "100 außergewöhnliche Stimmungsmacher" als Ideengeber und als Fundgrube dienen. Zu wichtigen Themen der Kommunikation werden praxiserprobte Übungen und Spiele mit viel Humor und Spaß an der Sache vorgestellt.

 

eine energiespritze für die praxis: beratung, coaching, gruppen

Von Peter Schaer "Petra Luckey"

Ein wirklich brauchbares, frisch-lebendiges Buch mit anregenden, nützlichen und außergewöhnlichen Spielen und Übungen für TrainerInnen, LehrerInnen und alle, die mit Gruppen arbeiten. Die Übungen sind kurz, lebendig,leicht umzusetzen und thematisch geordnet. Man spürt den Witz und die Energie der Autorin - was sehr angenehm ist. Ein echter Gewinn für den Trainingsmarkt!

 

Ohne Aufwand Kontakt schaffen

Von Uli Geißler

Jedes Seminar, jede Schulung, jede Unterrichtsstunde oder sonstige Zusammenkunft von Menschen lebt von der Kommunikation. Diese in Gang zu bringen und somit für eine ertragreiche Situation des Miteinanders zu sorgen, erfordert vielfältige und gute Methodensicherheit für die Leitung.

 

In ihrem Buch beschreibt die erfahrene Kommunkationstrainering Jenny Simanowitz 100 ebensolcher Ideen, um Begegnungen zwischen Menschen in Kursen und Gruppen ohne große Vorbereitung zu ermöglichen und ein positives Miteinander zu ermöglichen. Mit verschmitztem Witz und einer geradezu Leichtigkeit regt sie zu unterschiedlichen Warm-ups und Teamarbeit an.

 

Informationskästen zu den Themen Emotionen, Unbewusste oder selektive Wahrnehmung, Mimik, Status, Körpersprache, Gefühle, Blockaden, Einstellung und Werte leiten die einzelnen Spielkapitel jeweils ein und unterstützen so die bewusste Auswahl.

 

Die meisten Anregungen bewegen sich im Darstellenden Spiel und sind sehr sprachbetont und schaffen Situationen, in welchen die Teilnehmen spielerisch und angstfrei üben und lernen können, sich und ihre Empfindungen offen auszudrücken, miteinander in Kontakt zu kommen.

 

Das Buch ist eine hilfreiche Sammlung kleiner Einstiegs- und Interventionsspiele für alle erdenklichen Gruppen- und Trainingssituationen. © 11/2008, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Spiel- und Kulturpädagoge, Freier Journalist, Fürth/Bay.

 

Quelle der Kundenrezensionen: amazon.de