Konzept für BeraterInnen Workshop

Reflexions- Workshop mit Performance Elementen

Frauenbilder, Männerbilder in der Beratung

 

Wie ich mitwirken kann, durch meine Beratung traditionelle Frauen und Männerbilder aufzulösen

 

Dauer 4-6 Stunden

 

Zielgruppe BeraterInnen, KundenbetreuerInnen, Coaches...

 

Hauptziel ist es, über das „Genderprogramm“, das wir in uns tragen, zu reflektieren, es zu durchschauen, zu diskutieren und durch Übungen und Austausch dazu zu inspirieren, es im Beratungsgespräch zu erweitern.

Im Workshop werden sowohl einige theoretische Erkenntnisse vermittelt als auch viele praktische Interventionen angeboten.

Darüber hinaus gibt es Zeit für regen Austausch und Diskussionen.

In der Gruppenarbeit und in den Übungen können die TeilnehmerInnen ihre Genderprägungen hinterfragen und neue Strategien entwickeln.

Die Inputs haben oft humorvollen Charakter!

 

Themen

 

Wie spiele ich meine Rolle - insbesonders meine Genderrolle - in der Beratung von Frauen und Männern in Bezug auf Mutterschutz, Kinderbetreuungsgeld, Bildung sowie andere arbeits- und familienrelevante Themen?

 

Was sind meine Glaubensätze, Einstellungen und Vorurteile in Bezug auf Genderrollen? Wie beeinflussen sie mein Verhalten und meine Beratungsgespräche?

 

Welche Elemente kann ich in meine Kommunikation mit den KundInnen einbauen, um traditionelle Rollenbilder der Geschlechter zu erweitern oder zu durchbrechen?

 

Wie kann ich mitwirken, dass die partnerschaftliche Teilung in die Realität umgesetzt wird und damit sowohl Frauen als auch Männer ihre Lebensqualität in der Zeit steigern, in denen sie ihre Kinder großziehen?

 

Arbeitsmethode

  • Kurze Vorträge mit Performance Elementen
  • Rollenspiele
  • Gruppenarbeit- Diskussion und Reflektion

 

Equipment

  • Flipchart
  • Eventuell Mikrofon (abhängig von TeilnehmerInnenzahl und Akustik im Raum
  • Eventuell Computer und Beamer
  • Musikanlage oder CD Player um Musik abzuspielen